Repression und Unterstützung

Kontakt und Hilfe

Leider müssen wir im Zusammenhang mit unserem Protest in Annaberg-Buchholz auch mit Gegenwind von staatlicher Seite rechnen. Besonders bei gesellschaftskritischen Aktivitäten werden in Sachsen Grundrechte wie die Versammlungsfreiheit und der Schutz vor polizeilicher Willkür oft mit den Füßen getreten. Um dem nicht alleine ausgesetzt zu sein, arbeiten wir bei Bedarf mit anderen Gruppen wie der Demonstrationsbeobachtungsgruppe Leipzig, Out Of Action oder der Roten Hilfe zusammen.

Wenn ihr polizeilichen Repressionen ausgesetzt seid, juristische Probleme oder anderen behördlichen Ärger bekommt, versuchen wir euch bestmöglich zu unterstützen. Wendet euch dazu an antirep.pro-choice [ät] @riseup.net, gerne auch verschlüsselt. Den PGP-Key findet ihr hier am Ende.

Obwohl sich die Repression im letzten Jahr in Grenzen hielt und keine Anzeigen geschrieben wurden, sehen wir uns immer noch mit Verfahren aus den Vorjahren konfrontiert. Insbesondere ein Verfahren hat es in sich. Hierfür sind derzeit Kosten von ca. 10.000€ offen, die wir versuchen mit eurer Hilfe zu decken um zumindest diesen Punkt von der angeklagten Person zu nehmen. Seid solidarisch, veranstaltet Solievents! Spenden sind steuerlich absetzbar:

evibes e.v.
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE 22 8505 0300 0221 0618 35
BIC: OS DD DE 81 XXX
Kennwort: Spende Repression

Danke! :-)