Aufruf, Texte und Aktionismus 2018

Kurzaufruf Deutsch:
Leben schützen! Abtreibung legalisieren! – Für eine feministische Praxis!

Jedes Jahr versammeln sich Gegner*innen von Abtreibungen und Sterbehilfe. Auch in Annaberg-Buchholz wird seit 2010 zu sogenannten “Schweigemärschen für das Leben” mobilisiert. Diese richten sich gegen das Selbstbestimmungsrecht aller Menschen – insbesondere derer, die schwanger werden können. Die Veranstaltung wird aktuell vom Verein “Lebensrecht Sachsen” organisiert und ist ein Sammelbecken für Personen und Organisationen, die Nationalismus, Sexismus und feindliche Einstellungen gegenüber homosexuellen Menschen sowie trans, inter* und nicht binären Personen verbreiten. Eines ihrer Hauptziele ist das Verbot von Abtreibung, ohne die Möglichkeit auf Ausnahmen.

Aufgrund restriktiver Gesetze haben jährlich ca.22 Millionen ungewollt Schwangere weltweit keinen Zugang zu einem sicheren, legalen Schwangerschaftsabbruch. In Deutschland ist Schwangerschaftsabbruch per Strafgesetz geregelt und nur unter strengen Auflagen straffrei. Jedes Jahr sterben ca. 47.000 schwangere Personen an den Folgen von unsicher durchgeführten Schwangerschaftsabbrüchen. Unzählige weitere leiden unter gesundheitlichen Folgen oder juristischer Verfolgung.

Daher sind Abtreibungsgegner*innen nicht für das Leben. Denn wer das Leben ungewollt schwangerer Menschen schützen will, muss Abtreibungen legalisieren! Diese Legalisierung ist auch in Deutschland nicht erreicht. Im Gegenteil – noch immer stellt der §218 StGB Abtreibungen generell unter Strafe.

Wir kämpfen für ein selbstbestimmtes Leben und deshalb fordern wir:

  • Die Abschaffung des §218 StGB! Abtreibungen müssen legal, kostenlos und sicher sein!
  • Informationsfreiheit umsetzen! Es muss möglich sein öffentlich über Abtreibungsmöglichkeiten aufzukären! §219a StGB abschaffen!
  • Inklusion leben! Für eine Gesellschaft, in der es keine Rolle spielt, ob ein Kind mit oder ohne Behinderung auf die Welt kommt!
  • Die Gleichberechtigung aller sexuellen Lebensweisen und geschlechtlichen Identitäten!
  • Weltweiten kostenlosen Zugang zu Aufklärung über den menschlichen Körper und Sexualität, sowie Verhütungsmitteln!

Kommt mit uns am 16. Juni 2018 nach Annaberg-Buchholz! Fundis und Rechten den Tag versauen!

Kurzaufruf Englisch:

Call: Protect life! Legalize abortion! – For a feminist practice!

Every year, opponents of abortion and euthanasia gather. Since 2010, these opponents have mobilized in Annaberg-Buchholz for so-called “Silent Marches for Life.” These “marches” are directed against the right of self-determination of all people – especially those who can become pregnant. The event is currently organized by the association “Lebensrecht Sachsen” and is a gathering place for people and organizations that propagate nationalism, sexism and hostile attitudes towards homosexuals as well as trans, inter* and not binary people. One of its main objectives is the prohibition of abortion, without the possibility of exceptions.

Due to restrictive laws, every year about 22 million unwanted pregnant people worldwide have no access to a safe, legal abortion. In Germany, abortion is regulated by criminal law and only non-punishable under strict conditions. Every year, approximately 47,000 pregnant people die as a result of unsafe abortions. Innumerable others suffer from health consequences or legal persecution.

Therefore anti-abortionist opponents are not for life. Anyone who wants to protect the life of a person carrying a unwanted pregnancy must legalize abortions! This legalization is not achieved in Germany. On the contrary – the §218 StGB still generally punishes abortions.

We fight for a self-determined life and therefore we demand:

The abolition of §218 StGB! Abortions must be legal, free and safe!
Implement freedom of information! It must be possible to publicize about abortion opportunities! Abolish §219a StGB!
Live inclusion! For a society in which it does not matter if a child is born with our without disabilities!
Equal rights for all sexual lifestyles and gender identities!
Worldwide free access to education about the human body and sexuality, as well as contraceptives!

Come with us on June 16th, 2018 to Annaberg-Buchholz! Ruin the Christian fundamentalists and right-wingers day!

Please write us an email for further information: pro-choice[at]riseup.net